Laras Leckerlis

Diese krossen, glutenfreien Cracker duften herrlich nach Banane und Kokos. Hunde lieben Bananen und die Leckerlis sind relativ klein. Somit sind sie ideal f├╝rs Training geeignet. Und weil diese Cracker so lecker sind, kann es schonmal passieren, dass Frauchen oder Herrchen selbst zugreift! ­čÖé

Tipp: Mische Laras Leckerlis und nicht-vegetarische Leckerlis in einem Vorratsglas zusammen. So riechen auch die nicht-vegetarischen Leckerlis frischer. Auch der Futterbeutel f├╝r unterwegs hat dann einen angenehmeren Geruch!

preis

3,50 Euro /90g

zutaten

Banane*, Kokosraspeln*, Buchweizenvollkornmehl*.
*aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft
Kann produktionsbedingt Spuren von Gluten enthalten.

vegan, glutenfrei, laktosefrei, ohne Industriezucker.

analytische Bestandteile

Rohprotein 9,4%, Rohfett 27%, Rohfaser 1,5%, Rohasche %, Wasser 4,06%.

keksgeschichte

Unsere H├╝ndin Lara kam zu uns, als Anjas Keksbar noch in den Kinderschuhen steckte, so wie Lara auch. Sie stellte sich sofort als begeisterte Testesserin heraus und durfte somit von Anfang an von der Entwicklung meiner Hundekekse profitieren. Dass die Kekse vegetarisch sind, st├Ârt sie nicht im geringsten! Mittlerweile lieben immer mehr Hunde Laras Leckerlis. ├ťberzeuge dich selbst – bzw. lass dich von deinem Vierbeiner ├╝berzeugen!

├ťbrigens: Laras Leckerlis schmecken auch den Menschen so gut, dass ich nun eine Keksvariante f├╝r den Zweibeiner daraus entwickelt habe – damit wir unserem Vierbeiner nicht die Leckerlis wegessen! Diese leckeren Kekse findest du hier.

alle hundekekse sind…

  • ohne jegliche Zusatzstoffe (ohne Geschmacksverst├Ąrker, Konservierungsstoffe, k├╝nstliche Aromen, Lockstoffe) – und nat├╝rlich ohne Zucker!
  • vegan
  • aus Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau
  • ausnahmslos aus hochwertigen Rohstoffen, die auch f├╝r Menschen zum Verzehr geeignet sind
  • kein Alleinnahrungsmittel, sondern explizit eine Knabberei f├╝r zwischendurch

 

tipp

Hundekekse sind ein tolles Geschenk f├╝r Hundebesitzer!

warum vegan?

Dies hat praktische Gr├╝nde. Ich d├╝rfte in der Keksbar gar keine Hundekekse und gleichzeitig Kekse f├╝r Menschen backen, wenn die Hundekekse tierische (Neben-)Produkte enthalten w├╝rden (Verordnung der Futtermittel├╝berwachung). Hinzu kommt, dass die Arbeit mit rohem Fleisch oder anderen tierischen (Neben-)Produkten hygienische Risiken birgt, die ich lieber nicht eingehen m├Âchte. Da Leckerlis kein Alleinnahrungsmittel darstellen, sondern nur eine Erg├Ąnzung, ist es kein Problem, dass sie vegan sind. Mich freut es sehr, viele Menschen damit zu ├╝berraschen, wie lecker vegane Leckerlis f├╝r Hunde sein k├Ânnen. Wer seinem Hund schon einmal ein St├╝ck Apfel oder Banane gegeben hat, wei├č, wie sehr unsere Vierbeiner diese Dinge m├Âgen!

wie ist es mit dir?

Tu dir auch etwas Gutes und probiere meine leckeren Kekse und Riegel! Wir Hundebesitzer verbrauchen schlie├člich viel Energie beim Gassi gehen und bei der Hundeerziehung!